Akupunktur

Akupunktur ist seit über 2000 Jahren bekannt. Mithilfe sehr feiner Nadeln, die gezielt in einzelne Punkte der Energiebahnen, den sogenannten Meridianen, welche den ganzen Körper durchziehen gesetzt werden, werden die Energieflüsse im Körper positiv beeinflußt und so die körpereigenen Selbstheilungskräfte stimuliert. Krankheiten sind aus Sicht der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) ein Ausdruck gestörter Lebensenergie (QI). Ziel der Akupunktur ist das Gleichgewicht wieder herzustellen damit diese wieder ungehindert fließen kann. Zahlreiche internationale Studien haben die Wirkung der Akupunktur bei chronischen Schmerzen wie zum Beispiel des Bewegungsapparates oder Migräne belegt. Anwendungsbereiche der Akupunktur: 

  • Chronische Erkrankungen
  • Heuschnupfen und Asthma
  • Rückenschmerzen
  • Knie- und Schulterbeschwerden 
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Hauterkrankungen
  • Stress und Schlafstörungen